Feiertage und arbeitsfreie Tage

In den Niederlanden gibt es verschiedene gesetzliche Feiertage. Geschäfte, Museen und Sehenswürdigkeiten sind an diesen Tagen teilweise geschlossen oder haben andere Öffnungszeiten.

Feiertage 2016

25. und 26. Dezember  Weihnachten

Feiertage 2017

1. Januar Neujahr          
14. April Karfreitag
16. und 17. April          Ostern
27. April Königstag
5. Mai Befreiungstag
25. Mai Himmelfahrt
4. und 5. Juni Pfingsten
25. und 26. Dezember Weihnachten

Feiertage 2018

1. Januar Neujahr          
30. März Karfreitag
1. und 2. April Ostern
27. April Königstag
5. Mai Befreiungstag
10. Mai Himmelfahrt
20. und 21. Mai Pfingsten
25. und 26. Dezember Weihnachten

Öffnungszeiten von Museen, Geschäften und Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten, Museen und Geschäfte sind an Feiertagen zum Teil geschlossen oder haben andere Öffnungszeiten. Informationen hierzu sind meist auf den jeweiligen Websites zu finden.

Manchmal gelten auch abweichende Öffnungszeiten am Vorabend eines Feiertags, beispielsweise am Vorabend des Königstags (26. April), am Totengedenktag (4. Mai) oder an Silvester (31. Dezember). Auch an nichtgesetzlichen Feiertagen können abweichende Öffnungszeiten gelten, z. B. am Abend des Nikolaustags (der in den Niederlanden am 5. Dezember begangen wird).

Sonstige Tipps

  • Manche Museen sind montags geschlossen. Informieren Sie sich auf der Website des Museums, das Sie besuchen möchten, über die Öffnungszeiten.
  • In den Niederlanden sind die Schulferien nach Regionen gestaffelt (Norden, Mitte, Süden).
  • Karneval wird in den Niederlanden vorwiegend in den südlichen Landesteilen gefeiert. Dort steht das öffentliche Leben am Karnevalswochenende (von Samstag bis Dienstag) ganz im Zeichen des närrischen Treibens.
  • Der Keukenhof ist nur wenige Wochen im Jahr geöffnet, meistens zwischen Mitte März und Mitte Mai.