Das öffentliche Verkehrsnetz in den Niederlanden

Wer die Niederlande besucht, kann für seine Erkundungen das engmaschige Netz aus Bussen, Straßen-, Eisen- und U-Bahnen nutzen. Oder das Land mit dem eigenen Auto oder Fahrrad entdecken.

OV-Chipkarte im öffentlichen Personenverkehr

In den Niederlanden gibt es ein dichtes und zuverlässiges öffentliches Verkehrsnetz. Die Website www.holland.com bietet Informationen zur Nutzung von Eisenbahn, Bus, Straßenbahn oder Metro (auf Englisch).

Zur Planung Ihrer Reise können Sie verschiedene kommerzielle Websites oder Apps nutzen. Geben Sie dafür in Google »routeplanner OV« ein.

Für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel benötigen Sie eine OV-Chipkarte. Mehr zu Kauf und Benutzung einer OV-Chipkarte lesen Sie auf www.ov-chipkaart.nl (auf Englisch).

Mit dem Flugzeug

Amsterdam-Schiphol ist der größte Flughafen des Landes. Daneben gibt es noch einige kleine internationale Flughäfen, darunter Rotterdam-Den Haag, Eindhoven und Maastricht-Aachen. Inlandsflüge gibt es kaum noch, da die Alternative, die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, fast immer einfacher, günstiger und weniger zeitaufwendig ist. Auf www.holland.com lesen Sie mehr über Flugreisen in die Niederlande (auf Englisch).

Mit dem Auto

Die Niederlande verfügen über ein gut ausgebautes Straßennetz. Auf www.holland.com finden Sie Tipps zum Autofahren in den Niederlanden (auf Englisch). Unter Mit dem Auto durch Holland erhalten Sie Informationen zum Führen eines Fahrzeugs mit ausländischem Führerschein. Die Broschüre Road Traffic Signs and Regulations in the Netherlands  (Verkehrszeichen und -regeln in den Niederlanden) erläutert die wichtigsten Verkehrsregeln.

Mit dem Fahrrad

Holland ist ein Radlerparadies. Die vielen Radwege, Fahrradverleiher und die flache Landschaft machen das Radfahren zu einer effektiven Art der Fortbewegung über kleinere Distanzen. Auf www.holland.com finden Sie Informationen für Radfahrer (Fahrradverleih, Routen, Radwege) (auf Englisch).