Legalisation von durch Botschaften und Konsulate in den Niederlanden ausgestellten Urkunden

Das Zentrum für Konsulardienstleistungen (CDC) in Den Haag legalisiert ausschließlich Urkunden, die von einer ausländischen Botschaft oder einem ausländischen Konsulat in den Niederlanden ausgestellt wurden.

Andere ausländische Urkunden können Sie in dem Land legalisieren lassen, in dem sie ausgestellt wurden. Das CDC kann Niederländern behilflich sein bei der Legalisation ihrer ausländischen Urkunden.

Welche ausländischen Urkunden legalisiert das CDC?

Das CDC legalisiert ausschließlich Urkunden, die von einer ausländischen Botschaft oder einem ausländischen Konsulat in den Niederlanden ausgestellt wurden. Meist handelt es sich dabei um konsularische Bescheinigungen, manchmal aber auch um Kopien oder Auszüge aus dem nationalen Personenstandsregister des betreffenden Landes. Die am häufigsten ausgestellten konsularischen Bescheinigungen sind:

  • Bescheinigung über den Verzicht auf eine Staatsangehörigkeit
  • Ledigkeitsbescheinigung

Voraussetzungen, die die Urkunde erfüllen muss

Ihre Urkunde liegt vollständig und im Original vor. Enthält die Urkunde Verweise auf andere Dokumente oder Anlagen, liegen diese bei.

Übersetzung einer Urkunde

Wenn Ihre Urkunde nicht in englischer, französischer, deutscher oder niederländischer Sprache verfasst wurde, benötigen Sie möglicherweise eine Übersetzung. Für die Übersetzung Ihrer Urkunde gilt Folgendes:

  • Sie muss von einem beeidigten Übersetzer angefertigt werden.
  • Sie ist in englischer, französischer, deutscher oder niederländischer Sprache zu verfassen.
  • Wenn der Übersetzer außerhalb der Niederlande beeidigt wurde, muss die Übersetzung ebenfalls legalisiert werden.

Wie können Sie Ihre Urkunde durch das CDC legalisieren lassen?

Legalisation am Schalter

Reichen Sie Ihre Urkunde am Legalisationsschalter des CDC ein. Sie brauchen dazu nicht persönlich zu erscheinen.

Bearbeitungsdauer

Die Wartezeit beträgt im Durchschnitt eine Stunde. Wenn Sie mehr als 20 Urkunden legalisieren lassen wollen, kann es länger dauern. Urkunden, die Sie vor 11.30 Uhr einreichen, können noch am selben Tag wieder abgeholt werden. Werden Sie nach 11.30 Uhr eingereicht, können Sie sie am nächsten Werktag ab 9.00 Uhr abholen.

Legalisation per Post

Sie schicken die Urkunden (per Einschreiben) an das CDC. Vergessen Sie nicht, Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer anzugeben.

Bearbeitungsdauer

Sie erhalten ein Schreiben, in dem Sie darüber informiert werden, wie die Gebühren zu entrichten sind. Nach Eingang Ihrer Zahlung schickt Ihnen das CDC die legalisierten Urkunden innerhalb von 21 Tagen zu.

Kosten

Die Legalisation einer Urkunde kostet 10 Euro (je Urkunde). Sie können direkt am Schalter bezahlen. Sie können bar bezahlen, aber Kartenzahlung wird bevorzugt. Wenn Sie Ihre Urkunde per Post einschicken, müssen Sie vorab bezahlen.

Kontaktdaten des CDC

Das CDC ressortiert im Ministerium für auswärtige Angelegenheiten in Den Haag.

Hausanschrift

Rijnstraat 8
2515 XP Den Haag
Niederlande


Öffnungszeiten

Werktags zwischen 9.00 und 12.30 Uhr. Sie können keinen Termin vereinbaren.
An gesetzlichen Feiertagen ist der Legalisationsschalter geschlossen.

Postanschrift

Postbus 20061
2500 EB Den Haag
Niederlande

Telefonnummern

Rund um die Uhr erreichbar:

aus den Niederlanden: 024-7247 247
aus dem Ausland: +31-247-247-247

E-Mail-Adresse

E-Mail: info.consulair@minbuza.nl

Eignet sich Ihre Urkunde zur Legalisation?

Es kann vorkommen, dass sich eine Urkunde nicht zur Legalisation eignet. Sie können Ihre Urkunde vorab vom CDC daraufhin überprüfen lassen. Das kann Ihnen Kosten und Mühe sparen. Sie erhalten die Antwort dann per E-Mail.

Urkunde per E-Mail einschicken

Scannen Sie Ihre Urkunde ein und schicken Sie die Datei per E-Mail ein. Wenn Ihre Urkunde geeignet ist, können Sie sie am Schalter legalisieren lassen. Sie können sie auch per Post bzw. Einschreiben einschicken.

Ihre Urkunde kann nicht vom CDC legalisiert werden?

U. a. folgende Dokumente können nicht vom CDC legalisiert werden:

  • von einer Botschaft oder einem Konsulat ausgestellte Urkunden, die in den Niederlanden keine rechtliche Gültigkeit besitzen, etwa ein konsularische Scheidungsurkunde
  • Dokumente mit dem Vermerk, dass eine Ware nicht in Israel hergestellt wurde oder nicht mit israelischem Hoheitsgebiet in Berührung gekommen ist
  • religiöse Bescheinigungen wie eine Bescheinigung des Christentums oder ein Taufschein
  • Dokumente, die einen »Seen by«/»Gesehen«- oder einen »Seen for copy«/»Kopie gesehen«-Stempel enthalten