16 Januar Buchpremiere Daan Heerma van Voss "Abels letzter Krieg"

Achtung: Dieser Termin hat bereits stattgefunden.

Termine
-
Niederländische Botschaft, Klosterstraße 50, 10179 Berlin

Die Niederländische Botschaft in Berlin lädt Sie gemeinsam mit dem Verlag dtv und der Stadt Bergen herzlich zur Buchpremiere des Romans »Abels letzter Krieg« mit dem niederländischen Autor Daan Heerma van Voss am 16. Januar in die Botschaft ein.

Der Autor

Daan Heerma van Voss, geboren 1986, ist Autor und Journalist. Er verfasst Beiträge für internationale Zeitungen, darunter »The New York Times«, die amerikanische »Vogue« und »Svenska Dagbladet«. »Abels letzter Krieg« ist sein erster Roman in deutscher Übersetzung.

2018 war Daan Heerma van Voss der zweite Autor des Artist-in-residence Programms der Stadt Bergen, das von der Niederländischen Botschaft und der Niederländischen Literaturstiftung gefördert wird.

Die Moderatorin

Sigrid Brinkmann, die Romanistik und Germanistik studiert hat, arbeitet als Rezensentin und Feature-Autorin für den Hörfunk der ARD. Seit 2005 moderiert sie das Kulturmagazin »Fazit« beim Deutschlandfunk Kultur.

Begrüßung

Wepke Kingma, Botschafter
Rainer Prokop, Bürgermeister der Stadt Bergen (Niedersachsen)

Das Buch

Für Abel Kaplan läuft es alles andere als gut. Seine Frau Eva trennt sich, er verliert seinen Job an der Schule. Vielleicht ist es immerhin die Zeit, endlich das eine ganz große Buch zu schreiben. Als ihm das unbekannte Tagebuch eines Lagerinsassen in die Hände fällt, wittert Abel seine Chance: Er will und kann aus der Vergangenheit Lehren ziehen, er will sich gegen Verfolgung und eine Gesellschaft stemmen, die diese zulässt. Was am Schreibtisch beginnt, setzt sich schnell fort ins Leben, plötzlich setzt Abel alles daran, einen jungen Flüchtling vor der Abschiebung zu bewahren. Ein mitreißender Roman über einen Mann im Ausnahmezustand und die Frage, wie man in dieser bedrohten Zeit überhaupt noch verantwortlich handeln soll.

</

Anmeldung

Anmeldung unbedingt erforderlich unter bln-pcz@minbuza.nl oder +49 30 20956420. Bitte bringen Sie zur Veranstaltung ein Ausweisdokument mit.

Beginn der Veranstaltung: 19:30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)