Personenbezogene Daten, die Sie auf dieser Website angeben, verwenden die staatlichen Behörden ausschließlich für den Zweck, für den Sie diese erteilt haben.

Wie gehen die staatlichen Behörden mit Ihren personenbezogenen Daten um?

Möchten Sie eine Broschüre anfordern? Oder ein Rundschreiben erhalten? Dann benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder Wohnanschrift. Beim Antragsformular ist angegeben, welche Daten die staatlichen Behörden verwenden und wofür.

Die staatlichen Behörden verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für den Zweck, für den Sie diese zurückgelassen haben. Haben Sie zum Beispiel Ihren Namen und Ihre Anschrift ausgefüllt, um eine Broschüre zu erhalten? Dann verwenden die staatlichen Behörden Ihre Daten nur, um Ihnen diese Broschüre zuzusenden und also nicht zum Zusenden anderer Broschüren.

Verwendung von Daten für Fahndungszwecke

Die staatlichen Behörden können Daten für Fahndungszwecke verwenden. Zum Beispiel wenn jemand über die Site Straftaten begeht oder strafbare Äußerungen tätigt.

Speicherung von personenbezogenen Daten

Die staatlichen Behörden speichern personenbezogene Daten ausschließlich so lange auf, wie es für den Zweck, für den Sie diese zurückgelassen haben, erforderlich ist. Danach werden die Daten vernichtet.

Datenschutzgesetz

Die wichtigsten Regeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten sind im Datenschutzgesetz (diese Website ist auf Niederländisch) angegeben.

Siehe auch
Behörde personenbezogene Daten (diese Website ist auf Niederländisch)

Verantwortlich
Ministerium für Allgemeine Angelegenheiten